Wie fit ist Ihr Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit?

Eine gute Balance zwischen Ökonomie, Ökologie und Soziales/Gesellschaft sind das Fundament für ein nachhaltig ausgerichtetes Unternehmen. Sie bilden auch die Basis für eine professionelle Nachhaltigkeitskommunikation. Machen Sie den Quick-Check und erhalten Sie im Anschluss ein unverbindliches Feedback und ein kostenloses Erstgespräch.

#letsmaketheworldabetterplace – together

Meine Leistungen

Beim Thema Nachhaltigkeit gibt es kein Schema F. Es bedeutet für jedes Unternehmen etwas anderes. Gerne arbeite ich mit Ihnen an individuellen Konzepten und Lösungen.

Eine nachhaltige Unternehmensausrichtung ist kein nice-to-have mehr. Sondern essentiell für den Erfolg.

Strategische und organisatorische Verankerung im Unternehmen.

Tue Gutes und sprich darüber.

Eine professionelle Nachhaltigkeitskommunikation basiert auf einer klaren Strategie und inhaltvollen Maßnahmen.

Nachhaltigkeitsberichte, Mitarbeiterkommunikation, Stakeholderkommunikation.

Gute Planung ist die Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung von Maßnahmen.

Kommunikationskonzepte, Nachhaltigkeitsprojekte, Veranstaltungen, Mitarbeiterkampagnen, Stakeholdermanagement,….

Als Nachhaltigkeitsexpertin liegt mein Fokus auf kleineren und mittleren Unternehmen, die keinen eigenen CSR- oder Nachhaltigkeitsbeauftragten haben, jedoch das Thema als wichtig erachten und daran arbeiten möchten. Ich unterstütze unter anderem bei der organisatorischen Verankerung, der Bewusstseinsbildung, der Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichtes oder bei der Entwicklung von konkreten Maßnahmen zum Thema Nachhaltigkeit. Eine nachhaltige Ausrichtung ist kein „nice to have“ mehr, sondern essentiell für ein erfolgreiches Unternehmen. 

„Lebe, liebe, lache“, mein Motto, meine Lebenseinstellung, meine tägliche Herausforderung. Yoga hat mir geholfen, mein Lächeln wiederzufinden, mich besser kennenzulernen und zu meiner Urkraft als Frau zurückzufinden.

Yoga ist eine Lebenseinstellung, die du nicht nur auf deiner Matte ausübst, sondern bestens in deinen Alltag integrieren kannst.  
In meinen Stunden möchte ich den Schülern den Raum geben sich selbst besser kennenzulernen, sich etwas Gutes zu tun und durch eine gute Verwurzelung auf der Yogamatte und im Leben über sich hinauszuwachsen.

Ein absolutes Herzensprojekt, auf das ich besonders stolz bin, ist mein erstes Buch. „Hauptsache die Frisur sitzt – Who the fuck ist Dharma?“. Mit viel Wortwitz, ehrlichen Erzählungen wertvollen Tipps um wieder mehr Verbindung zu sich selbst zu finden, möchte ich mit diesem Buch allen Frauen helfen, die sich vielleicht gerade in ähnlichen Situationen befinden, wie ich vor einiger Zeit.

 

Kein typischer Ratgeber, kein „Finde dein Glück“- Selbsthilfebuch. Einfach Geschichten aus dem täglichen Alltagswahnsinn zwischen Arbeit, Familie und Freizeitgestaltung.